Unser Liebster Award

jk-antworten

Ivana, die Weltenbummlerin lud uns und 10 weitere Blogs ein, die 11 Fragen vom Liebster Award zu beantworten. Sinn und Zweck dieses Awardes ist es, neue und/oder noch unbekannte Blogs bekannter zu machen. Wir fanden die Fragen spannend und machen gerne mit. Im Anschluß dürfen wir dann unsere 11 Fragen an unsere 11 liebsten nicht so bekannten Blogs weiterreichen …

1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Ich, Karen, schreibe schon lange an meinen Blog warum07. Genauer gesagt, seit 2007 und ich weiß gar nicht mehr, warum ich ihn angefangen habe. Daher wahrscheinlich der Name warum07.  In Mexiko kamen wir auf die Idee, einen Reiseblog über Mexiko zu eröffnen, die Güeras in Mexiko von dem heute noch der Blog guerasinmx.wordpress.com übriggeblieben ist. Dann zog es uns weiter nach Peru und schließlich zurück nach Berlin. Wir waren im Jahr 2013 sehr viel unterwegs und so war es nur logisch, dass wir einen Blog über das Unterwegs-Sein eröffneten.

2. Warum bloggst Du?

Karen: Ich finde die nationalen/internationalen Kommunikationsmöglichkeiten  spannend. Man/frau kann Menschen kennen lernen, die örtlich so getrennt, dass ein Treffen so nie möglich wäre.

Joyce: Mich interessieren am meisten die technischen und designerischen Aspekte. Das reicht vom Umgang mit einem oder mehreren Blogsystemen bis zum Erstellen von Bildern und ihrem Platz im Artikel. Wenn dann noch Zeit ist, schreibe ich auch Artikel!

3. Was wünschst Du Dir von Deinen Lesern?

Feedback, denn Kommunikation ist eine 2-seitige Sache. Wir wünschen uns einen gemeinsamen Austausch.

4. Was ist Dein absolutes Traumziel?

Karen: Mein Traumziel ist es, irgendwann ein wunderschönes, sonnigliches und freundliches Leben gehabt zu haben.

Joyce: Dem schließe ich mich an und ergänze: an einem oder vielen Orten, mit einem oder vielen lebendigen Lebewesen aller Art.

5. Gibt es einen Traum, den Du Dir schon erfüllt hast?

Joyce: Ja, ich habe schon einmal in dem Gebiet der Mojave / Sonoran Wüste gewohnt. Das ist das Gebiet, welches ich als Heimat bezeichnen würde. Leider machen politische Umstände es für mich momentan unmöglich, dort zu leben. Insgeheim wünsche ich mir, dass das Gebiet an Mexiko zurückgegeben wird. Das würde einiges einfacher machen.

Und zusammen haben wir schon etwas südlicher, in Mexiko gelebt. Schrittchen für Schrittchen kommen wir dem Traum näher…

6. Warst Du schon einmal allein unterwegs und wohin ging die erste Reise allein?

Joyce: Ich bin absolut keine Alleinreisende. Nicht umsonst heißt unser Blog jk-unterwegs und nicht j-unterwegs. Bis auf An- und Abreisen kann ich mich nicht erinnern alleine unterwegs gewesen zu sein. Meistens habe ich im Ort bzw. Land Freunde getroffen, mit denen ich vorher verabredet war.

Karen: Ja, ich war schon allein unterwegs und meine erste Allein-Reise, an die ich mich erinnere, führte mich auf die Insel Rügen, wo ich lange, einsame und sehr schöne Strandspaziergänge genoss.

7. Was war Deine weiteste Reise?

Piura, Peru: Dabei führte unsere Hinreise nach und dann von Mexico City nach Guayaquil, Ecuador (mit dem Flugzeug) und weiter mit dem Bus über die peruanische Grenze. Wir haben Stunden an dieser Grenze zu gebracht. Das hat fast länger gedauert, als die gesamte Busfahrt. Erst spät abends sind wir in Piura angekommen. Der Flug zurück über Lima und Madrid nach Berlin war auch nicht ohne.

8. Was war das Überflüssigste, was Du auf einer Reise dabei hattest?

Eigentlich gibt es auf einer Reise nicht wirklich Überflüssiges, sondern nur zu schweres Gepäck. Meistens ist es immer irgendein Kleidungsstück, dass gut zu Hause hätte bleiben können und welches ich trotz besserem Wissens doch noch einpackte.

9. Mit wem würdest Du gerne mal einen Abend in einer urigen Kneipe verbringen?

Karen: Ich mag keine urigen Kneipen.

Joyce: Mit Lady Gaga.

10. Was war das ungewöhnlichste, was Du bisher gegessen hast?

Joyce: Kleine frittierte und gesalzene Heuschrecken.

Karen: Eine Hopi Maissuppe, weil ich bis dahin keinen anderen Mais als Zukermais kannte und unbedingt traditionelles Essen der Hopis probieren wollte!

11. Teile mit mir Dein schönstes Reiseerlebnis!

Joyce: Als ich zum ersten Mal in meinem Leben in den Grand Canyon hinein gewandert bin. Ich weiß noch, wie es sich anfühlte am abend danach am Zelt zu sitzen und sich so eins mit allem zu fühlen, wie ich es vorher so noch nie erlebt hatte.

Karen: Es war vor vielen Jahren an Portugals Küste. Ich hatte mich ziemlich in den Küstenwäldern verirrt und traf auf eine Frau, die sich gut auskannte, mich mitnahm bis zu einem Punkt, von wo ich wieder Bescheid wusste. (Unser Zelt stand im nirgendwo in den Dünen). Beim Abschied zeigte sie auf den nächsten Berg und sagte, wenn alles schief läuft und Du Hilfe brauchst, komm hoch ins Dorf und frage nach Doña Karen.

Unsere Fragen, die wir gerne beantwortet hätten sind:

1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

2. Was gefällt Dir am Bloggen?

3. Was wünschst Du Dir von Deinen Lesern?

4. Was bedeutet Dir Glück?

5. Gibt es einen Traum, den Du Dir schon erfüllt hast?

6. Gibt es einen Traum den Du unbedingt Dir noch erfüllen möchtest?

7. Wer oder was inspiriert Dich?

8. Was war das Überraschendste, was Du bei einer Reise bisher vergessen hattest?

9. Hast Du ein aussergewöhnliches Erleben zu berichten mit jemanden aus einen anderen Kulturkreis?

10. Was war das Ungewöhnlichste, was Du bisher fotografiert hast?

11. Teile mit uns Dein schönstes Reiseerlebnis!

Von euch würden uns die Antworten interessieren:

Der Bergedorfer Blog

Cethosias Life at Home & on Tour

Wok Blog

A World Kaleidoscope

Reise-Geil

Amore Animali

Abenteuer Amerika

Rock und Rollkoffer

YesNomads

He who walks alone

Silvesterkind

Werbung

Mehr von Joyce


Meine ersten Blogerfahrungen machte ich mit den Güeras in Mexico WordPress Blog. Reisen und schreiben darüber erleuchtet mein Leben und schon war der Reiseblog jk-unterwegs.com geboren.

There are 10 comments left Go To Comment

  1. Ivana /

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich fand eure Blogmotivation und das ungewöhnlichste Essen am spannendsten 🙂 An die frittierten Insekten habe ich mich noch nie getraut!

    Liebe Grüße,
    Ivana

    1. Joyce / Post Author

      Es hat uns großen Spaß gemacht, die 11 Fragen zu beantworten und was die Insekten angeht, die haben salzig/säuerlich geschmeckt. Die “papas fritas” waren umso leckererererer… 😀

  2. Bibo /

    Hallo Karen, hallo Joyce,

    vielen Dank für die Einladung zum “Liebster Award” !!!
    Hat Spaß gemacht, eure Fragen zu beantworten !!!

    LG
    Bibo & Tanja

    1. Joyce / Post Author

      Hallo Bibo und Tanja!
      Uns hat es auch sehr viel Spaß gemacht Eure Antworten zu lesen und da andere auch noch in den Genuss kommen sollen, hier der Link dorthin. Lieben Dank fürs Mitmachen und LG
      Karen und Joyce

  3. Pingback: Von meinem schrecklichsten Reisemoment bis zu meiner Lieblingsstadt. Fragen über Fragen, denen ich mich stelle! | Um die Weltreise /

  4. Fränzi /

    Hallo Karen, Hallo Joyce

    Tja, diese frittierten Insekten sind mir in Mexiko auch einige Male begegnet;) Habe mich aber bis jetzt noch nicht getraut genüsslich hinein zu beissen;)
    Auf Reisen ist es immer wieder spannend die lokalen Spezialitäten aus zu probieren und Grenzen zu übersteigen:)
    Das ekligste was ich bis her ass, war in China ein 1000jähriges Ei…..der Gedanke daran erschaudert mich noch jetzt!
    Liebe Grüsse
    Fränzi

    1. Karen /

      Hallo Fränzi,

      ich glaub, Du hast nicht wirklich was verpasst, mit den Tierchens. Noch dazu, wo es in Mexiko echt Leckereres zum Naschen und überhaupt zum Essen gibt. Ja spannend sind lokale Speisen schon, jedoch haben wir es eher nicht so mit dem Grenzen überwinden. Wir sind da etwas zögerlicher. 🙂 An solch ein Ei z.B. traut sich von uns keine ran! Auch wenn die Eier in der Realität nicht ganz so furchtbar alt …

      liebe Grüsse
      Karen und Joyce

  5. Pingback: Mein Liebster Award – Blogstöckchen! | Silvesterkind /

  6. Silvesterkind /

    Hallöschen Poppöschen, besser spät als nie, was? Danke für den Award, hier meine Antworten:
    http://silvesterkind.wordpress.com/2014/04/21/mein-liebster-award-blogstockchen/
    Seid ihr eigentlich gerade irgendwo unterwegs?
    Grüße aus dem sonnigen Mainz

    1. Karen /

      Hallo Alexandra, ja cool und vielen Dank, Deine Antworten haben sehr viel Spaß uns bereitet! Und das Foto … ja abgefahren!

      liebe Grüsse, unterwegs sind wir momentan in Brandenburg, klingt nicht so spektakulär, ist aber wunderschön …

      Karen und Joyce

Leave a Reply

Folge uns auf Facebookschliessen
Script by LikeJS
oeffnen